Charmantes Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung in Rietberg-Varensell

33397 Rietberg

395.000,00 €
Kaufpreis
6
Zimmer
155 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
33397 Rietberg
Immobilien­typ
Einfamilienhaus, Haus, Wohnen
Zimmer
6
Grundstück
702 m2
Wohnfläche
155 m2
verfügbar ab
Dezember 2023 oder nach Absprache
Online-ID
8003764
Anbieter-ID
H8598
Stand vom
22.09.2022
Kauf­preis
395.000,00 €
Provision für Käufer
3,57 % inkl. MwSt. Durch Prüfung und Verwertung unseres Angebotes kommt ein Maklervertrag zu den beigefügten Vertragsbedingungen zustande. Bei Abschluss eines Kaufvertrages ist eine Käufercourtage in Höhe von 3,57 % des Kaufpreises inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer an uns zu zahlen.
Badezimmer
2
Parkmöglichkeit
Einliegerwohnung
Garage
Energie­aus­weistyp
bedarfsorientiert
Endenergiebedarf
323.8 kWh/m2a
Energieeffizienzklasse
H
Baujahr
1953
Baujahr laut Energieausweis
1953
Modernisierung / Sanierung
2020
Primärer Energieträger
Gas
Befeu­e­rungs­art
Gas
Parkmöglichkeiten insgesamt
1

Varensell ist ein Ortsteil von Rietberg und liegt zwischen den Städten Gütersloh, Verl und Rheda-Wiedenbrück. Die Wohnlage bietet eine gute Infrastruktur für den täglichen Bedarf: Kindergarten, Grundschule, Bäckerei, Bankinstitute, medizinische Versorgung, Gaststätten sowie mehrere Einkaufsmöglichkeiten. In der direkten Umgebung finden passionierte Naturliebhaber ausgedehnte Grünflächen, die zu Freizeitaktivitäten unmittelbar vor der Haustür einladen. Zudem bietet Rietberg mit einer Vielzahl an Parks und Naturschutzgebieten sowie einem ausgedehnten Radwegenetz von mehr als 370 km Länge einen hohen Freizeitwert. Trotz der ländlichen Lage ist Varensell gut an den Nahverkehr angebunden. Die geschichtsträchtige Rietberger Innenstadt ist sowohl binnen 10 Minuten Autofahrt als auch per Bus, dessen Haltestelle fußläufig erreichbar ist, schnell zu erreichen. Taktgebunden verkehren zahlreiche Regionalbusse nach Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück und Lippstadt. In diesen Orten befinden sich auch die nächstgelegenen Bahnhöfe. Über die B 64 ist der Ort optimal an die A 2 angebunden. Der Flughafen Paderborn-Lippstadt ist circa 32 km entfernt. In einer dem Baujahr entsprechenden Architektur wurde diese freistehende Immobilie auf einem über 700 m² messenden Grundstück Anfang der 50er-Jahre in massiver Bauweise errichtet. Das gepflegte Wohnhaus präsentiert sich mit einem Satteldach, einer Gaube und einer Loggia, gepaart mit einer weißen Putzfassade, klassisch und gemütlich zugleich. Im Rahmen bereits durchgeführter Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen wurden in den 80er-Jahren im Erdgeschoss die Decken abgehängt und mit Einbaustrahlern versehen sowie die Wände versetzt und teilweise entfernt, eine Gastherme installiert, außerdem wurde ein Außen- und Innenkamin errichtet. Im Jahr 1990 bekam die Außenfassade einen neuen Anstrich. Eine vorhandene Einliegerwohnung wurde im Jahr 2005 zeitgemäß gestaltet. Im Zuge dessen wurde das große Fenster-Schiebeelement erneuert, das Badezimmer wurde hochwertig modernisiert, die Wände wurden gestrichen und es wurde eine neue Einbauküche installiert. Im Erdgeschoss wurden im Jahr 2008 die Bodenbeläge erneuert, das Gäste-WC wurde saniert und es wurde eine moderne Küche des Herstellers Nobilia eingebaut, die nach Bedarf mit übernommen werden kann. Des Weiteren wurden im Jahr 2020 alle mit Jalousien ausgestatteten Fensterelemente (im Wohnzimmer elektrisch betrieben) ausgetauscht, das Treppenhaus und das Obergeschoss wurden mit neuen Bodenbelägen versehen und es wurde eine Alarmanlage installiert. Ferner wurde im Jahr 2010 die gesamte Außenanlage einer Neugestaltung unterzogen – inklusive der Errichtung einer Terrasse mit Überdachung. Schließlich wurde das Grundstück im Jahr 2020 an das Stadtwasser angeschlossen. Das Haus verfügt über einen Glasfaser-Anschluss, der Ihnen ultraschnelles Internet liefert. Die Immobilie bietet insgesamt über 155 m² Wohnfläche, die sich über zwei Ebenen verteilt. Der weitläufige Dachboden verfügt über viel Potenzial zur Gewinnung von weiterem, gut nutzbarem Wohnraum. Zudem ist das Gebäude teilunterkellert. Zwei getrennte Wohneinheiten machen eine Kombination aus Wohnen und Arbeiten oder eine Nutzung als Mehrgenerationenhaus möglich. Die Gemütlichkeit beginnt schon bei dem Betreten der großzügigen, einladenden Eingangsdiele. Das Zentrum des Wohnens bildet das transparente Wohnareal mit unterschiedlich aufgeteilten, nahtlos ineinander übergehenden Bereichen: Zahlreiche Fensterflächen sorgen hier für ausreichenden Lichteinfall und ein dekorativer Eckkamin verströmt wohlige Wärme. Eine geräumige, mit modernen Einbauten ausgestattete Wohnküche lädt zum Kochen und Speisen in gemütlichem Ambiente ein. Ein freundliches Gäste-WC und ein praktischer Abstellraum ergänzen den Grundriss dieser Ebene.


Ausstattung

Ein im Stil der 50er-Jahre erhaltener Treppenaufgang führt vom Flur aus ins Obergeschoss. Diese Ebene beherbergt zwei geräumige Schlafräume und ein Duschbad. Hier befindet sich auch die abgeschlossene Einliegerwohnung, die zusätzlich über einen separaten Hauseingang verfügt. Diese freundliche Wohneinheit besteht aus einem offenen Wohn- und Kochbereich mit Zugang zu einer windgeschützten Loggia sowie einem gut bemaßten Schlafzimmer mit hell verfliestem Duschbad en suite. Die sonnige, mit einer Markise versehene Loggia bietet einen herrlichen Blick über die endlose Wiesenlandschaft, was den Eindruck ländlicher Idylle zusätzlich verstärkt. Im Erdgeschoss betritt man vom Wohnbereich aus die nach Südwesten ausgerichtete, dem Haus in voller Breite vorgelagerte teilüberdachte Terrasse. Eine weiße, mit Glasdach versehene Konstruktion verleiht dem Freisitz einen leichten, modernen Charakter und schützt vor Sonne und Regen. Diese kreativ und zugleich pflegeleicht mit Bangkirai und Natursteinplatten gestaltete Fläche ist blickdicht mit einer hellen Mauer und einem Zaun eingefriedet, was ein hohes Maß an Privatsphäre schafft – ein herrlicher Rückzugsort und ein Lieblingsplatz zum Verweilen und Entspannen im Familien- und Freundeskreis. Der große, überwiegend mit Rasen und immergrüner Bepflanzung gestaltete Vorgarten wird durch einen Mähroboter sowie eine automatische Bewässerung eigenständig gepflegt. Die an das Haus angrenzende Garage mit mehreren davor befindlichen PKW-Stellplätzen sowie einem geräumigen Abstellraum zur Unterbringung von Gartengerätschaften rundet das Gesamtbild dieser interessanten Offerte gelungen ab.


Sonstiges

Die Immobilie kann im Dezember 2023 übernommen werden. Der Kaufpreis beläuft sich 395.000 €. Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Karte nicht verfügbar

GFB Mädel Projekt u. Immobilien GmbH

Ihr Ansprechpartner

Celina Mädel

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.nw.de, Objekt H8598 - vielen Dank!